Samstag, 12. März 2016

Ein riesiges Hurra und Dankeschön an LovelyBooks


Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich so gefreut, als ich eine LovelyBox von LovelyBooks gewonnen habe. 
Ganz tolle Bücher waren da drinnen...

Aber schaut doch einfach selber! ;)



Ein riesiges Dankeschön an 

LovelyBooks





***


Meine LovelyBox Überraschung! ♥︎





Und diese tollen Bücher, habe ich in der LovelyBox "New Kids in the Box" vorgefunden.


"So wüst und schön sah ich noch keinen Tag"
Tim Macbeth ist neu am renommierten Irving-Internat, wo Tradition und Gemeinschaft gepflegt werden. Er selbst kann sich allerdings kaum vorstellen, dort Freunde fürs Leben zu finden. Meist wird er nur angestarrt oder gemoppt - er ist Albino. Sein Ziel für das Abschlussjahr ist es deshalb, nicht aufzufallen. Bis er ausgerechnet die begehrenswerte Vanessa näher kennenlernt. Mit ihr führt er lange Gespräche, riskiert Schulverweise und fühlt sich das erste Mal nicht als Außenseiter. Tims Leben könnte sich von grundlegend ändern, wenn er nur den Mut hätte, offen über seine Gefühle zu sprechen. Dass er es nicht tut, führt zu einem tragischen Unglück und verändert das Leben aller Beteiligten. 

(Quelle: Klappentext / Verlag: Hanser)






"Das zerstörte Leben des Wes Trench"
Die Bewohner der kleinen Bayou-Stadt Jeanette ringen noch immer mit dem Überleben. Erst Hurrikan Katrina, dann das Unglück der Bohrplattform Deepwater Horizon. Und jeder Bewohner kämpft auf seine Art. Der Fischer Lindqvist jagt einem Kindertraum hinterher, einem Goldschatz. Die Brüder Toup nehmen eine Abkürzung zum Reichtum und bauen das beste Marihuana des Südens an, während Brady Grimes alle und jeden im Namen der Ölgesellschaft über den Tisch zieht. Und mittendrin Wes Trench, der seine Mutter an den Sturm und seinen Vater an die unermessliche Trauer verloren hat. 

(Quelle: Buch / Verlag: Ullstein)







"Nachts ist es leise in Teheran"
Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Aufwühlend und anrührend erzählt Shida Bazar die Geschichte einer iranisch-deutschen Familie, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen spannt bis in die deutsche Gegenwart. Von Behsad, dem jungen linken Revolutionär, der in der mutigen literaturbesessenen Nahid die Liebe seines Lebens findet. Von ihrer Flucht nach der Machtübernahme der Mullahs. Und von ihren Kindern, Laleh, Mo und Tara, die in Deutschland aufwachsen und zwischen den Welten zu Hause sind. 

(Quelle: Buch / Verlag: Kiepenheuer & Witsch)









Wenn ihr näheres über die tolle Buchüberraschung wissen wollt, 
dann schaut doch einfach hier vorbei - es lohnt sich! 



***


Lasst es euch gutgehen und habt noch 
einen tollen "Lesesabend!

Eure Nicole "MissyFoo"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

"Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht."
Virginia Woolf