Montag, 21. März 2016

{ Montagsfrage } Oder: Schämst du dich für deine Bücher?



Eine Aktion von Buchfresserchen




Hallo ihr Lieben, 
heute gibt es wieder die Moooooontagsfrage und die lautet:



Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen (oder gar nicht im Regal stehen), weil du dich insgeheim dafür schämst?



Die Frage kann ich mit einem NEIN beantworten. Früher hätte ich mich wahrscheinlich schon für so manche Lektüre geschämt, doch mittlerweile nicht mehr. Ich stehe zu dem was ich lese - so mehr oder weniger *lach*. Auch kaufe ich mir nur die Bücher, die ich wirklich in meinem Bücherregal stehen haben will. All die schmutzigen, durchtriebenen, kitschigen und nicht offen im Regal stehenden Bücher - die ich aber trotzdem lesen will - lade ich dann einfach auf meinen Kindle. So hat sich dann das "Uhhh, was liest du denn da für `ne Schnulze" erledigt! ;)



Wie sieht es denn bei euch aus? 
Habt ihr versteckte Bücher in eurem Regal oder schämt ihr 
euch für so manches Buch?









Ich wünsch euch noch einen tollen Start in die neue Woche und 
lest viel und alles, was euch gefällt!

Habt es fein, eure Nicole


1 Kommentar:

  1. Hallo Nicole :)

    Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, breitgrins. Ich muss bei der Frage erstmal in mich gehen. In meinem Bücherregal findet man so ziemlich alles, vom niedlichsten Kinderbuch bis hin zum blutigsten, brutalsten Thriller, genauso fesselnde Erotik. Und ich schäme mich auch nicht für Bücher die mich interessieren. Vor kurzem habe ich einige Bücher aussortiert, was daran lag, dass sie mich einfach nicht mehr interessieren und mir auch nicht mehr gefallen, teilweise so uralt Schinken mit ganz hässlichen Covern. Die entfern ich dann aber nicth aus dem Regel, weil sie mir vor anderen unangenehm sind, sondern weil sie mir persönlich unangenehm sind und ich meine Regale nicht mehr mit Büchern füllen möchte, die einfach nicht mehr meins sind.

    ich wünsch dir noch einen schönen Ostermontag
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

"Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht."
Virginia Woolf