Freitag, 4. März 2016

Neuzugänge am Wochenende


Hallo ihr Lieben, 

pünktlich zum Wochenende habe ich für Lesenachschub gesorgt. Ich bin zwar noch mit Turion von Teresa Kuba beschäftigt, doch als Frau kann man ja mehrere Bücher auf einmal Lesen.

Das nennt sich dann "Lesemultitasking", oder? *grins*


Ich habe ich mir gleich mal Bücher von meiner "10-Bücher-die-ich-als-nächstes-Lesen-möchte-Liste" gekauft (siehe von hierund jetzt kann ich jedes Punkt für Punkt abarbeiten, äh, ablesen....nein, genussvoll in mich rein saugen?! 

Na egal! 

Auf alle Fälle bin ich mit meinerm Kauf sehr zufrieden. Auch deshalb, weil ich nicht nur die Bücher gekauft habe, die auf meiner Liste stehen (langsam werde ich arm), sondern mir ist doch glatt noch ein anderes Buch ins Auge gesprungen *blinkblink*. 

Das Cover ist ja sowas von schön *schwärm* und als ich den Klappentext gelesen habe, konnte ich das Buch nicht im Buchladen liegen lassen. Geht euch das eigentlich auch so?

Frauen sollten doch eher einen Schuhtick haben? Hm, hab ich auch. Ich bevorzuge Converse in allen möglichen Farben und...! Aber lassen wir das *g*. Wo hab ich heute nur meinen Kopf gelassen? Bevor ich jetzt noch weiter irgend ein unsinniges Zeugs schreibe,  wünsche ich euch schon mal einen ganz tollen Freitag und ab geht`s mit tollen Büchern ins Wochenende! ♥︎♥︎






****


Ok, dann kommen wir mal zu meinen Neuzugänge für das Wochenende. ;-)



1. Mein Herz wird dich finden von Jessie Kirby

2. Schnee Elfen Herz von Sanja Schwarz

3. Der Winter erwacht  von C. L. Wilson




Bin schon sehr gespannt, was mit da erwartet...
Wer von euch hat denn schon diese Bücher gelesen und wie fandet ihr sie?


****


Und jetzt kommen wir *tatatatataaaaa* 
zu meinem nicht geplanten und ganz spontanen 
Büchereinkauf (ich bin nämlich sowas von spontan *lach*)!



Emmy & Oliver von Robin Benway




Mit sieben sind Emmy und Oliver Freunde. 
Beste Freunde - für immer. Bis zu dem Tag, als Oliver 
von seinem eigenen Vater entführt wird. 

Zehn Jahre später taucht er plötzlich wieder auf. 
Und Emmy spürt, dass das Band ihrer Freundschaft nie zerrissen ist. 
Doch empfindet Oliver genauso wie sie? 
Oder sind ihre Herzen wie die Teile zweier Puzzles - unmöglich, dass eins 
jeweils zum anderen passt?


Klappentext: 

Emmy hat es satt, ständig in Watte gepackt zu werden. 
Surfen oder auf Partys gehen kann sie nur hinter dem Rücken ihrer Eltern. 
Seit zehn Jahren geht das so, seit damals, als der Nachbarjunge entführt wurde. 
Und auch nachdem Oliver zurückgekehrt ist, ändert sich daran nichts. 
Dabei will Emmy einfach nur Zeit mit Oliver verbringen. 
Auf den Wellen reiten. Glücklich sein.

Aber die Ereignisse der Vergangenheit 
haben nicht nur Schatten auf ihr Leben geworfen, 
sondern auch auf das ihrer Eltern. 
Emmy spürt: Um glücklich zu werden, 
muss sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen. 

(Quelle: Verlag)



Ist das Buch nicht süß? 

Es hat mich auf alle Fälle gleich angesprochen! 


****


So, ihr Lieben, das war es von mir auch schon wieder. 
Wünsche euch allen einen tollen Freitag!

Eure Nicole "MissyFoo"


Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Was für tolle Neuzugänge!! "Mein Herz wird dich finden" habe ich auch auf meiner Wunschliste, ebenso "Der Winter erwacht". Auf deinen spontanen Bücherkauf hast du mich auch neugierig gemacht. "Emmy und Oliver" klingt tragisch und mysteriös... Ich wünsch dir schonmal ganz viel Spaß beim Lesen und freue mich auf deine abschließende Meinung zu den Geschichten! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallohooo!

      Oh, dankeschön. Ich freue mich auch so über meine Neuzugänge und bin schon ganz versunken in den Büchern ;). Wünsche dir auch ganz tolle Lesestunden!
      Liebe Grüße zurück ♥︎♥︎♥︎
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole,

    Ich habe auf meinem Blog etwas gestartet und ich würde mich freuen, wenn du teilnehmen würdest.

    SuB - Sonntag

    LG Miri

    AntwortenLöschen

"Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht."
Virginia Woolf