Sonntag, 15. Mai 2016

Neuzugänge am Pfingstwochenende


Hey ihr Lieben!


Es sind mal wieder Bücher bei mir eingezogen - naja, zumindest ein richtiges Buch und zwei für meinen Kindle. Gestern kam pünktlich mit der Post "Lady Midnight" von Cassandra Clare und das hat mich tierisch gefreut. Denn auf dieses Buch bin ich nämlich schon sehr gespannt. Allerdings werde ich es mir noch etwas aufheben, denn zuerst lese ich noch ein anderes Buch und dann nehme ich in den nächsten Tage noch an einer Leserunde teil und da will ich mich vollkommen auf das Buch konzentrieren. Außerdem ist Lady Midnight ein recht dickes Buch - mit über 800 Seiten -, sodass ich mich auch nur auf dieses konzentrieren möchte, wenn ich es dann lese. Es kommt nämlich mittlerweile recht oft vor, dass ich mehrere "dünnere" Bücher auf einmal lese! Und so richtig gefällt mir das gar nicht. Macht ihr das eigentlich auch so? Mich überkommt aber oft die Panik, wenn ich sehe, was andere im Monat weglesen und sich bei mir immer mehr Bücher im SuB stapeln ... Ohje!






Klappentext

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …

(Quelle: Verlag)



Dann habe ich mir noch "Federleicht - Wie der Klang der Stille" von Marah Woolf auf meinen Kindle geladen. Die beiden Vorgänger habe ich regelrecht verschlungen und Band 1 und Band 2 haben mir supergut gefallen. Federleicht habe ich gestern ausgelesen, doch leider hat es mich ein klitzekleines bisschen enttäuscht zurückgelassen, weil es etwas anders war, als die zwei vorherigen Bände und auch habe ich das Zusammenspiel zweier Personen ziemlich vermisst. Die Geschichte ist dennoch sehr gut gelungen und das Buch ist allemal lesenswert. :) Ich dachte auch, dass es nur drei Teile geben wird. Doch im November kommt bereits Teil vier und die Reihe soll glaub ich insgesamt sieben Teile lang werden. Na dann ... ;)



 Klappentext

„Ich hatte mir verboten an ihn zu denken. Mal sehen, wie lange ich dieses Mal durchhielt. Eine Sekunde, zwei, drei … Ich könnte wetten, dass Cassian mir keine Träne nachweinte.“ Eliza ist fest entschlossen, ein ganz normales Leben zu führen und die Elfen zu vergessen. Aber dann kehrt ihr Vater unverhofft und mitten in der Nacht von einer Ausgrabung zurück. Eine geheimnisvolle Schatulle führt sie beide auf die Isle of Skye in das verborgene Dorf der dunklen Magier. Ehe sie sich versieht, wird sie in ein neues, gefährliches Abenteuer verwickelt. Plötzlich ist es Eliza, die des Beistandes der Elfen bedarf. Wird Cassian rechtzeitig zur Stelle sein und ihr helfen? Dritter Teil der erfolgreichen ElfenSaga um Eliza und Cassian. Tauche ein in neue faszinierende Abenteuer.

(Quelle: Amazon)





Und zu guter Letzt habe ich mir noch "Spiegelsplitter" von Ava Reed runtergeladen, weil ich das Buch schon längst mal lesen wollte und die Geschichte sich sehr interessant anhört. Das Buch werde ich übrigens als nächstes Lesen ...



Klappentext

**Geheimnisvoll, romantisch und außergewöhnlich** 

Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erblickt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt ...

(Quelle: Verlag)








Habt ihr denn schon eines dieser Bücher gelesen? 
Wenn ja, wie fandet ihr die?


***



Ich wünsch euch noch einen tollen Pfingstsonntag und lest schön fleißig!


Habt es fein!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

"Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht."
Virginia Woolf