Montag, 6. Juni 2016

Neuzugänge { am Montag }


Hallo ihr Lieben!


Das Wochenende ist leider auch schon wieder vorbei und ich frag mich wirklich, warum das immer so schnell geht, puh! Ok, ich lese dann etwas mehr, als unter der Woche, doch die Zeit rast an angenehmen Tagen aber immer extrem vorbei! Blöd, gaaaanz blöd! Ich könnte wirklich ein paar Stunden mehr gebrauchen. Ihr auch? :D 


So, jetzt kommen wir mal zu den Büchern, die bei mir eingezogen. Schaut mal ...







"These Broken Stars" von Amie Kaufman und Meagan Spooner wollte ich unbedingt haben und es ist bis jetzt einfach nur toll! Auch das Buch ist echt schön und im Bücherregal schaut es auch klasse aus! Ein echter Eyecatcher. 

"Schluss mit Sorry" von Rebecca Vogels habe ich als Rezi-Exemplar bekommen - ganz lieben Dank an Rebecca und an den Eulenspiegel Verlag. Der Klappentext hört sich wirklich sehr interessant an und das Buch sorgt mit Sicherheit für so einige Schmunzler. Ich habe ja bereits ein bisschen reingelesen und ich muss sagen, der Schreibstil von Rebecca Vogels überzeugt schon mal auf ganzer Linie! :D

Dann habe ich mir noch zwei "Gefühlsbücher" gekauft und zwar "Until Friday Night" von Abbi Glines und "Maybe Someday" von Colleen Hoover. Ein Buch von Abbi Glines habe ich schon mal gelesen und da weiß ich, was mich erwartet, hihi. Von Colleen Hoover hab ich bis jetzt leider noch kein Buch gelesen. Zwar hab ich mir mal "Weil ich Layken liebe"gekauft, doch ich muss gestehen, dass ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin, es zu lesen *rotwerd*. Das Buch werde ich aber auch bald in Angriff nehmen, denn ich will meinen SuB schließlich "klein" halten.

Auf "Unser Himmel in tausend Farben" von Amy Harmon bin ich durch Lovelybooks aufmerksam geworden und der Klappentext war für mich so interessant, dass ich es gleich kaufen musste. Bin sehr gespannt, was mich da erwarten wird. 

Und zu guter Letzt musste noch "Talon - Drachenherz" her, weil mir der erste Teil schon ziemlich gut gefallen hat, und ich doch wissen muss, wie es mit Ember und Garret weitergeht! 




Klappentext

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

(Quelle: Verlag)









Klappentext

Auch ohne gemeinsame Wohnung und Heirat führt Lisa eine glückliche Beziehung mit ihrem Freund. Glaubt sie. Denn als Alex von einer einstigen Jugendliebe einen Heiratsantrag erhält, verlässt er Lisa kurzerhand für die sichere Aussicht auf Ehe und Familie. Lisa entwirft einen Schlachtplan und will ihre Angst vor einer dauerhaften Bindung besiegen. Aber wie wird man bindungsfähig? Und wann weiß man, dass man den Mann fürs Leben gefunden hat? Lisa Haubenstädt, die zur Generation »Mist,-ich-bin-ohne-Smartphone-zum-Briefkasten-gegangen« gehört, findet Hilfe bei inszenierten Hochzeiten, einer Beziehungsakademie und ihrem Nachbarn Thomas.

(Quelle: Verlag








Klappentext


Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

(Quelle: Verlag








Klappentext

Georgia kennt Moses‘ Geschichte. Sie weiß, dass er als Baby von seiner Mutter im Waschsalon ausgesetzt wurde und keiner seiner Verwandten ihn haben wollte. Es heißt, er habe Halluzinationen und mache nur Ärger. Als Moses zu seiner Großmutter in das Haus neben Georgias Familie zieht, warnen ihre Eltern sie vor dem geheimnisvollen Jungen, um den sich so viele Gerüchte ranken. Doch Georgia ist siebzehn und kann Moses nicht ignorieren, selbst wenn sie es noch so sehr versucht. Er ist anders, aufregend und wunderschön. Noch nie hat ein Mann solche Gefühle in ihr hervorgerufen. Obwohl Georgia spürt, dass sie mit dem Feuer spielt, lässt sie sich auf Moses ein. Doch dann geschieht etwas, das niemand hätte vorhersagen können. Etwas, das alles verändert. Und Georgia muss erkennen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hat …

(Quelle: Verlag





Klappentext

Nach außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen.

(Quelle: Verlag)






Klappentext

Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert. Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?
(Quelle: Verlag)



Das waren auch schon alle meine Neuzugänge und ich freue mich schon sehr auf jedes 
einzelne Buch! Was habt ihr schon davon gelesen? 





Habt es fein!






Kommentare:

  1. Viel Spaß mit deinen Neuzugängen :) Ich kenne nur Maybe Someday und das war klasse :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lara!

      Danke dir vielmals. Das werde ich bestimmt haben. Auf Maybe Someday bin ich echt schon gespannt! ;)

      Liebe Grüße,
      Nicole "MissyFoo"

      Löschen
  2. Hallo :-)

    Oh, ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß mit dem Gefühlsbuch "Maybe Someday" (prima Ausdruck für Bücher dieser Art)! Ich fand es super schön, denn ganz im Geheimen mag ich ja Bücher voller (teils übertrieben) starker Gefühle ;-) :D

    Auf Abbi Glines bin ich neugierig - schreibst du eine Rezension, wenn du es gelesen hast?

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna!

      Danke dir vielmals! Meine Freude mit den Gefühlsbüchern werde ich bestimmt haben, hihi. Ich mag auch Gefühle in Büchern - ohne gehts gar nicht! :)

      Wenn ich das Buch von Abbi Glines gelesen habe, kann ich gerne eine Rezension schreiben! ;)

      Liebe Grüße,
      Nicole "MissyFoo"

      Löschen
  3. Wow das Cover von "These broken stars" ist wunderschön, ich hab ich richtig verliebt :D Ich würde den Buchumschlag runter nehmen und das Buch voller stolz auf meinem Regal präsentieren ;)

    Liebe Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen
  4. Da sind aber tolle Bücher dabei! ;)

    AntwortenLöschen

"Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht."
Virginia Woolf