Freitag, 2. Juni 2017

Ich sag was zu "Grischa - Goldene Flammen"


... nicht ganz ernst heute ;D


Hallo ihr Lieben!



Gestern habe ich "Grischa - Goldene Flammen" von Leigh Bardugo (Carlsen Verlag) beendet und ich bin relativ zufrieden mit dem Buch. Es war wirklich ein klasse Auftakt, mit einer tollen Story, interessanten Figuren und einem Darkling, dem ich wirklich nur schwer widerstehen konnte und der das Buch eigentlich auch alleine "gerockt" hätte. 


Seeeeehr faszinierend! *lechtz*








Schade nur, dass sich die Protagonistin Alina nicht auf die "dunkle Seite der Macht" geschlagen hat. Das wäre doch mal sehr interessant geworden, doch Jugendbücher müssen irgendwie immer das Gute gewinnen lassen. Pfffff .... Zwecks Moral und so. Naja. ;)


Ich mag den Dunklen jedenfalls, hätte mich ihm ohne schlechten Gewissens an den Hals geschmissen, aber so richtig, und dann gemeinsam die Welt beherrscht. 


Harrr ... harrr ... harrrr. Ja, das hätte ich getan *lach*. 







Auf jeden Fall bin ich gespannt wie es im zweiten Teil weitergeht und ich hoffe ja noch inständig, dass der Dunkle siegen wird. Wie heißt es doch so schön: "Komm mit mir auf die dunkle Seite der Macht!". Doch hat dieser Satz allerdings irgendwas in der Vergangenheit gebracht? Nö. Das Böse wurde vernichtet und mir schwant selbiges. Nun, ich werde es demnächst ja wissen ... 



"Das Problem mit dem Verlangen ist, dass es uns schwächt", flüsterte er und ließ die Lippen über mein Kinn gleiten. S. 218



Einzig die ganzen fremdländischen Namen, wie Brischkalitschuwikow oder so ähnlich, haben meinen Lesefluss etwas beeinträchtig. Ich kam dabei immer leicht ins Stocken und irgendwann gab ich nur noch Spitznamen, wie z.B. die Alkis. Das fand ich dann übrigens sehr witzig (stehe hier jetzt wahrscheinlich voll alleine da) und es hat mir das ein oder andere Grinsen beschert. Ich weiß, doof,  aber so ging es mit den ganzen Namen eben leichter.



Mein Kurz-und-einfach-Fazit 


Toller Auftakt, tolle Geschichte, toll zum Lesen, toll geschrieben, einzig die un-tollen Namen sind Hängenbleibser, tolle Charaktere und ein unglaublich toller und interessanter und faszinierender Darkling. Einfach alles toll und ich will definitiv mehr ...




... von ihm. :)
ENDE







Und was ja auch noch ziemlich genial ist, Grischa - Goldene Flammen soll verfilmt werden. Wann genau und welche Schauspieler hierfür ausgewählt werden, kann ich nicht sagen. Doch!!!! Doch ich hoffe auch hier, dass DAS da, der Darkling wird. 

OMG. He is so damn hot *grins*.



***



Ich wünsch euch noch einen wundervollen Freitag und später hab ich noch 
die Buchneuheiten für den Juni 2017 für euch. 

Habt es fein und man liest sich. 






Kommentare:

  1. Hey :D
    Wie schön das der Darkling auch deine Lieblingsfigur ist. Ich fand den so unsagbar heiß, das ich Aline am liebsten eine geballert hätte am Ende von Teil 1 xD Wie kann man denn zu DEM nein sagen? Ist sie bescheuert!? xD Zumal er nichtmal zu 100% böse ist. Was will sie denn mehr!? Arrrgh. Alina war eine so frustrierende Persönlichkeit in dieser Trilogie .__.
    Das einzige, wo ich nicht so ganz zustimmen kann, ist was den Schauspieler da oben angeht. (Oder ist er ein Model? Ich weiß es nicht :D). Ich hätte gerne einen männlicheren Darkling. Also älter und mit weniger markanten Augenbrauen. (Er guckt halt immer so angestrengt böse oder kommt nur mir das so vor?) Wobei deine Wahl schonmal prinzipiell in die richtige Richtung geht und ich ihm vermutlich irgendwann auch verfallen würde xD
    Aber willkommen im Club der "Ich wäre sowas von auf der dunklen Seite". Wir haben heiße Männer und heiße Schokolade. Machen sie es sich bequem :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuu!

      Ja, frustrierend ist die Protagonistin allemal und ahhhh, mir erging es da wohl genauso wie dir. Bescheuert & nervend trifft es ganz gut! ;)

      Der Typ da oben ist ein Model und ich finde ihn ja mega hot. Hm, es gäbe hier natürlich noch andere Hotties für den Darkling, doch dieser hier ist mir einfach gleich ins Auge gesprungen *grins*. Die geraden Augenbrauen gefallen mir ja ausgesprochen gut und ok, gegen einen etwas reiferen Darkling hätte ich auch nichts. Er soll halt nur Dark bleiben. Und sexy. Und hot. Und böse. Und so "Darkling-mäßig" eben. ;) Und schön, dass du mit mir auf der dunklen Seite bist. Heiße Männer & Schokolade sind immer gut! ;)

      Schick dir ganz liebe Grüße!
      Nicole "MissyFoo"

      Löschen

"Worte sind wild, frei, unverantwortlich und nicht zu lehren. Natürlich kann man sie einfangen, einsortieren und in alphabetischer Reihenfolge in Wörterbücher stecken. Aber dort leben sie nicht."
Virginia Woolf